Geschichte


Schöner Schmuck seit 1988

Die Leidenschaft für das Goldschmiedehandwerk und die Liebe zu außergewöhnlichem Schmuck führte uns bereits 1988 zusammen. Damals - in Partnerschaft mit Beate Emcken - gründeten wir zu dritt die Panzerknacker Goldschmiede in Hamburg Eppendorf.

Ein Jahr später folgte der Umzug in die Räume des Renaissance-Gebäudes in der Kapitelstr. 5 in Lübeck. Hier entstanden unter anderem verschiedene Schmuckserien, wie zum Beispiel der Original-Lübeck-Schmuck.

Weitere 6 Jahre später, 1995, bezogen wir nach aufwändiger Komplettsanierung die schönen Geschäftsräume in der Fleischhauerstr. 56, in denen wir uns bis heute sehr wohl und "zu Hause" fühlen.

2008 wurde die Panzerknacker Goldschmiede um die Filiale in der Hüxstr. 81 erweitert. Was als kleine Goldschmiede begann, ist inzwischen zu einem Betrieb mit drei Meistern, drei Gesellen und zwei Auszubildenden gewachsen.


Panzerknacker Einladung Eröffnung Geschichte

1988  -  in Hamburg gegründet
1989  -  Umzug nach Lübeck , Kapitelstraße
1995  -  Umzug in die Fleischhauerstraße
2008  -  Eröffnung der Filiale in der Hüxstraße


   Teilnahme an zahlreichen Messen und Ausstellungen
   Herstellung des Original-Lübeck-Schmuckes
   Herstellung des Günter-Grass-Schmuckes - von Günter Grass persönlich autorisiert
  Dauerausstellung im Buddenbrook- und Günter-Grass-Haus
Initiierung der Lübecker Designpreise
einer der ersten Anbieter des Selberschmiedens von Eheringen
Sponsoren der Skandinavischen Filmreihe und anderer Filmprojekte
diverse Ehrungen als erfolgreicher Ausbildungsbetrieb (Landes- und Bundessiegerabschlüsse)